Kategorien
Internet Systeme

Lagebericht zur IT-Sicherheit 2009

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat auf der diesjährigen CeBIT den Bericht „Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2009“ vorgestellt. Die Bedrohungslage der IT-Sicherheit bei Verwaltungen, Unternehmen und Privatanwendern ist auf anhaltend hohem Niveau.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat auf der diesjährigen CeBIT den Bericht „Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2009“ vorgestellt. Die Bedrohungslage der IT-Sicherheit bei Verwaltungen, Unternehmen und Privatanwendern ist auf anhaltend hohem Niveau.

„Vor allem die immer weiter voran schreitende Professionalisierung der Internetkriminalität bereitet uns Sorge“, sagt BSI-Präsident Dr. Udo Helmbrecht. So sind Herstellung und Einsatz von Schadprogrammen mittlerweile international arbeitsteilig organisiert.

Themenschwerpunkte des Berichtes:

  • IT-Sicherheitsbewusstsein und IT-Sicherheitskompetenz in der Gesellschaft
  • Schwachstellen und Bedrohungen von IT-Systemen
  • Angriffsmöglichkeiten und IT-Sicherheit in ausgewählten Anwendungen und Technologien
  • Chancen und Risiken innovativer Anwendungen und Technologien
  • Trends
  • Aktivitäten

Eine kurze Zusammenfassung und den Bericht finden Sie im Internet beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.