Windows 10 (1809)

Für Windows 10 erscheint die nächste Version (Build 1809) vermutlich zwischen Ende September und Anfang Oktober. Microsoft hat für den neuen Build eine Reihe von neuen Funktionen (Programme) sowie den Wegfall einiger Funktionen (Programme) angekündigt.

Your Phone (Microsoft Store) ermöglicht mit einem Microsoft Konto den Austausch von Bildern zwischen PC und Android. Your Phone Companion (Google Play Store). Für iOS steht diese Funktion bislang nicht zur Verfügung.

Die Zwischenablage funktioniert auf Wunsch und mit angemeldeten Microsoftkonto zukünftig auch Geräteübergreifend.

Das auf Wunsch verfügbare „dunklere Design“ ist im kommenden Build nun auch für den Explorer (Dateimanager) verfügbar, jedoch noch nicht systemweit in allen Anwendungen.

Das Fenster der Suche wird breiter und es stehen mehr Optionen zur Verfügung. Die Suche zeigt zukünftig auch Verknüpfungen von Programmen zum Ausführen mit Administratorrechten oder zuletzt geöffnete Dokumente an. Die Suche lässt sich nach bestimmten Elementen wie bsw. Bildern oder Dokumenten eingrenzen.

Microsoft Edge erhält eine Funktion mit der das automatische Abspielen von Audio- und Videoinhalten unterbunden werden kann. Für Administratoren sollen neue Gruppenrichtlinien helfen den Browser für Domänenmitglieder zu konfigurieren. New Microsoft Edge Group Policies and MDM settings (Preview)

Die Weiterentwicklung des beliebten Snipping Tool wird eingestellt. Das Programm wird aber (noch) nicht aus Windows 10 entfernt. Als Alternative bietet Microsoft die App „Snip & Sketch“, die einen größeren Funktionsumfang bietet.

Auch der „OneSync-Service“ entfällt vermutlich zukünftig. Die Aufgabe übernimmt die „Outlook-App“.

Die Programmierschnittstelle „Companion Device“ zum Entsperren des Systems per Smartphone entfällt angeblich wegen mangelndem Interesse.

Die „Datenträgerbereinigung“ wird vermutlich zukünftig in der „Speicheroptimierung“ (Storage Sense) aufgehen. Aus Kompatibilitätsgründen bleibt das „Disk Cleanup Tool“ aber zunächst erhalten.

Die „Phone Companion App“ entfällt. Die Funkionen finden sich zukünftig in den Einstellungen.

Die „Trusted Platform Module Management Konsole“ ist zukünftig Bestandteil des „Windows Defender Security Center“.

Die „Hologramm-App“ ist zukünftig im „Mixed Reality Viewer“ integriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.