FRITZ!OS 06.90

AVM aktualisiert bei zahlreichen Modellen der FRITZ!Box das Betriebssystem auf die Version 06.90. Mit FRITZ!OS 6.90 rüstet AVM WLAN-Mesh für seine gängigen Router nach (FRIZ!Box 7560 sowie FRITZ!Box 7580 hatten das Update schon im September erhalten). Zusätzlich können jetzt bestimmte Powerline-Adapter und Repeater direkt über die FRITZ!Box Konfigurationsoberfläche aktualisiert werden. Ergänzt werden die Neuerungen durch eine zentrale Verwaltung aller WLAN-Einstellungen sowie eine grafische Netzwerkübersicht.

Sicherheitswarnung – Microsoft Malware Protection Engine

In Microsoft Antivirusprodukten existiert eine schwerwiegende Sicherheitsschwachstelle, mit deren Hilfe Angreifer die Kontrolle über das verwundbare System übernehmen können. Die Schwachstelle ist besonders kritisch, da Angreifer die Schwachstelle ohne Aktion des Benutzers ausnutzen können und anschließend über erhöhte Rechte (System) auf dem verwundbaren System verfügen. Der betroffene Prozess ist nicht durch eine Sandbox geschützt.

„Sicherheitswarnung – Microsoft Malware Protection Engine“ weiterlesen

Sicherheitswarnung – Intel „Active Management Technology“ (AMT)

Intel warnt vor einer kritischen Schwachstelle (INTEL-SA-00075) in der Firmware der „Active Management Technology“ (AMT), „Standard Manageability“ (ISM) und „Small Business Technology“ (SBT). Ein potentieller Angreifer kann über mehrere Schwachstellen die eigenen Privilegien ausweiten und die Kontrolle über das angegriffene System erlangen. Von dem Problem sind zahlreiche Businesssysteme mit Intel Prozessor(en) von 2008 bis heute betroffen.

„Sicherheitswarnung – Intel „Active Management Technology“ (AMT)“ weiterlesen

Störung Webserver (E-Mail)

Am gestrigen Karfreitag kam es bei unserem Technikpartner zu einer größeren Störung der auf Virtuozzo basierenden Webserver. Dadurch waren auch teilweise unsere Webserver und E-Mail-Systeme nur eingeschränkt oder nicht erreichbar. Seit heute Nacht um 00:30 Uhr scheint auch das letzte unserer Systeme wieder fehlerfrei seinen Dienst zu verrichten. Zurzeit überprüfen wir noch die Integrität unserer Systeme und werden uns im Anschluss diesbezüglich auch mit unserem Technikpartner zu Ursachen und Vermeidung solcher Ausfälle nochmals abstimmen . Wir bitten Sie vielmals die Störungen zu entschuldigen und wünschen Ihnen und ihren Lieben ein frohes Osterfest.