WordPress 4.0.1

Für WordPress steht mit Version 4.0.1 ein Sicherheitsupdate zur Verfügung. Bei aktiver Hintergrundaktualisierung wird das Sicherheitsupdate automatisch eingespielt. WordPress empfiehlt das Update schnellstmöglich durchzuführen.

Auch ältere Versionen von WordPress (3.9.2, 3.8.4, 3.7.3) werden, sofern die Hintergrundaktualisierung aktiv ist, auf die jeweils aktuelle Unterversion (3.9.3, 3.8.5, 3.7.5) aktualisiert. Es wird allerdings keinen weiteren Support mehr für ältere Versionen geben. WordPress empfiehlt daher ein Update auf Version 4.0.1.

Version 3.9.2 und älter waren von einer kritischen Cross-Site-Scripting Sicherheitslücke betroffen, die in Version 4.0 so nicht mehr existiert. Unter Version 4.0 werden mit dem Update 8 Sicherheitslücken geschlossen und 23 Fehler behoben.

Wenn Sie ihre WordPress-Installation selber aktualisieren, denken Sie bitte an die obligatorische Datensicherung. Die Aktualisierung ist auch über die integrierte Updatefunktion möglich. Unsere Kunden mit entsprechendem Servicevertrag wurden bereits oder werden in den nächsten Tagen durch unseren Support aktualisiert.

Herstellerinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.