Microsoft Patchday – Dezember 2017

Microsoft stellt anlässlich des monatlichen „Patchday“ Informationen über die gepatchten Sicherheitslücken im Security Update Guide bereit.

Microsoft stellt Sicherheitsupdates unter anderem für Edge, Exchange, Internet Explorer, Office, Scripting Engine und diverse Windowsversionen zur Verfügung.

Ein großer Teil der als kritisch eingestuften Lücken existiert in der Scripting Engine der Browser Edge und Internet Explorer. Angreifer können Schadcode beim Besuch einer entsprechend manipulierte Internetseite auf dem System ausführen.

Im Kontext wird abermals auf zwei Schwachstellen in der Microsoft Malware Protection Engine hingewiesen. Hierfür existiert bereits ein „Notfallpatch“.


Beiträge unter kb.oneyo.de:


Hinweis: Microsoft beendet den erweiterte Support für Windows 7 voraussichtlich am 14.01.2020 und veröffentlich dann keine Sicherheitsupdates mehr für dieses Betriebssystem.

Hinweis: Wir empfehlen aus diversen Gründen die Verwendung eines alternativen Browsers (bsw.: Mozilla Firefox oder Google Chrome) unter Windows.

Microsoft Patchday:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.